CVJM Rödinghausen feiert die doppelte Deutsche Meisterschaft

Die mA-Jugend vom CVJM Rödinghausen holt sich den Meistertitel in der Weltmeisterhalle!

Am Samstag, den 23.04.2016 machte sich die mA-Jugend für zwei Tage auf zur Deutschen CVJM/ EK Meisterschaft 2016. Gespielt wurde in Wiehl und der Gastgeber CVJM Oberwiehl war der Titelverteidiger.

Im letzten Jahr standen sich schon beide Mannschaften im Finale in Stuttgart gegenüber. CVJM Oberwiehl trat dieses Mal fast mit der gleichen Mannschaft wieder an.

Eigentlich war von Beginn an klar, dass sich beide im Finale wiedersehen. CVJM Rödinghausen gewann beide Vorrundenspiele, gegen CVJM Möglingen mit 29:4 und gegen CVJM Oberwiehl 2 mit 25:18.So mussten die Rödinghausener das erste Halbfinale spielen. Hatten sie noch beim zweiten Vorrundenspiel eine schwache Torausbeute, so spielten sie gegen CVJM Walddorfhäslach im Halbfinale souverän auf und gewannen schließlich mit 23:12.

CVJM Oberwiehl 1 behauptete sich gegen die zweite mit 29:12 und stand somit auch im Finale. Der CVJM Oberwiehl spielte in der zweithöchsten Jugendklasse und war den Rödinghausener körperlich überlegen. Aber es kommt wie es kommt. Der CVJM Rödinghausen, der in der Saison einen sehr guten dritten Platz in der Landesliga erzielte, wollte dann im Finale alles geben und den Titel gewinnen.





In der Halle waren ca. 300 Zuschauer beim Finale, aber davon ließen sich die Rödinghausener nicht abschrecken. Bis auf das 1:2 führt der CVJM Rödinghausen immer mit 2-3 Toren. CVJM Rödinghausen gewann dann nach einem Halbzeitstand von 8:6 mit 16:12. Sie spielten den schnelleren Ball und waren spielerisch die stärkere Mannschaft.

Gewonnen haben sie den Titel aber über die Abwehr und eine sehr gute Torwartleistung. Die Oberwiehler Angreifer kamen nicht durch und die bomben Abwehr war der Garant für den Erfolg. Letztendlich kam noch hinzu, dass die Mannschaft bis zum Finale eine 3:2:1 Abwehr spielte und der Trainer Jens Hellmann im Finale auf eine 6:0 Abwehr umstellte. Nach dem Spiel zeigt sich jedenfalls der Oberwiehler Trainer von diesem Schachzug überrascht und gratulierte zum verdienten Titelgewinn.Ein Gewinn einer Dt. CJVM EK Meisterschaft im Jugendbereich liegt mindestens 10-15 Jahre zurück und diese Mannschaft hat es nun einfach verdient, da sie vier Jahre lang im Jugendbereich überkreislich in der Landesliga gespielt hat und mannschaftlich ein super Team ist.

Viele Spieler werden nun in den Herrenbereich wechseln und hoffen dort auf eine vernünftige Perspektive.

Ach so, eine Bemerkung gibt es noch. Die CVJM/ EK Meisterschaft wurde in der Weltmeisterhalle ausgerichtet! Wiehl war 2007 Gastgeber der Handall-Nationalmannschaft, die in dem Jahr Weltmeister wurde.




Foto:
h.v.l.: Betreuerin Cordula Krenz, Niklas Droste, Sören Lippert, Maximilian Nykamp, Corbinian Krenz, Florian Hilker, Trainer Jens Hellmann
v.v.l. Lennart Neudorf, Philipp Bernhardt, Dominik Klein, Marvin Stender, Julian Jarmuschke, Cilian Krenz




Die Herren ziehen nach: Deutscher Meistertitel bliebt in Rödinghausen!

Die Deutschen CVJM/EK-Handball-Meisterschaften der Damen und Herren fanden an zwei Tagen in Rödinghausen statt.

Gespielt wurde in zwei Hallen. Nach der Vorrunde folgten die Halbfinalspiele und danach die Platzierungsspiele.

Am Turnier nahmen ca. 200 Sportler teil und bei den Herren gewann am Ende soverän der gastgebende CVJM Rödinghausen das Turnier.

Bei den Damen setzte sich der CVJM Oberwiehl im Endspiel gegen den CVJM Wermelskirchen durch - und die Rödinghausen-Damen belegen einen tollen dritten Platz mit einem Sieg gegen CVJM HB Dusslingen!

Die Finalspiel verfolgten ca. 400 Zuschauer in der Gesamtsporthalle Schwenningdorf bevor Landrat Jürgen Müller und Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer gemeinsam mit Verbandsfachwart Thomas Nussbaum die Sieger ehrten.











Seitenanfang



Copyright © 2005-2018 Handballkreis Bielefeld-Herford e.V.