Saison 2012/13

Regionenpokal (männl. Jugend 2000 / weibl. Jugend 2001)

1. Runde: 24.11.12 (Ausrichter: Kreis Lippe)
Teilnehmer: Kreise 1-3
Schulzentrum Mitte, Detmold. Beginn: 13:00 Uhr

2. Runde: 02.02.13 (Ausrichter: Kreis Bielefeld-Herford)
Teilnehmer: Kreise 1-3
Sporthalle Gymnasium Brackwede, Beginn: 12:00 Uhr


Bezirkspokal (männl. Jugend 1999 /weibliche Jugend 2000)

1. Runde: 24.11.12 (Ausrichter: Kreis Lippe)
Teilnehmer: Kreise 1-3
Sporthallen Lohfeld, Bad Salzuflen, Beginn: 12:00 Uhr

2. Runde: 03.02.2013 (Ausrichter: Kreis Steinfurt)
Teilnehmer: Kreise 1-6
Sporthallen Ochtrup
 


Westfalenpokal (männl. Jugend 1998 / weibl. Jugend 1999)


1. Runde: 03.03.13 (Ausrichter: Kreis Lippe)
Teilnehmer: Kreise 1-6
weibliche Jugend: Schulzentrum Mitte, Detmold, Beginn: 12:00 Uhr
männliche Jugend: Sporthallen Werreanger, Lage, Beginn: 12:30 Uhr

2. Runde: Juni 2013 (Ausrichter HV Westfalen)
Teilnehmer: Kreise 1-12


Salto, Handstand und Co. – Turntraining als Jahresabschluss 


Männliche Kreisauswahl des Jahrgangs 2000 trainiert in Bünde
  
Zum letzten Training im Jahr 2012 – und natürlich kurz vor dem Weltuntergang – traf sich die männliche Kreisauswahl (Jahrgang 2000) des Handballkreises zu einer etwas anderen Trainingseinheit in der Turnhalle des BTW Bünde, um dort eine gemeinsame Einheit „Turnen“ zu absolvieren. Hierbei wurde der Trainingsvormittag von Zeynep Akbayin, einer langjährigen Trainerin im Leistungsturnen, geplant und angeleitet.  Nach einigen einführenden Worten begann auch schon die gemeinsame Erwärmung. Neben einem turnspezifischen Lauf-ABC ging es vor allem um den Aspekt der Beweglichkeit, bei dem einige doch schneller an ihre Grenzen kamen, als ihnen lieb war. Im Anschluss an das Aufwärmen teilte sich die Gruppe an fünf Stationen auf. Neben Elementen am Boden, am Parallelbarren und am Hochreck, übten die Jugendlichen Sprünge mit dem Tramppolin und dem Sprungbrett – u.a. auch den Salto. Bei allen anderen Stationen konnten die Spieler u.a. die Elemente trainieren, die u.a. auch bei den DHB-Leistungssichtungen gefordert werden. Nachdem jede Gruppe jede Station durchlaufen hatte, wurden alle beim abschließenden Kraftzirkel noch einmal richtig gefordert, so dass der ein oder andere Muskelkater durchaus einen Besuch abstatten wird... Nach fast drei Stunden in der Sporthalle konnten alle die abschließende Entspannungsübung sehr gut gebrauchen und nahmen das Angebot gerne an, ehe sich die Mannschaft mit einem kleinen Geschenk und Applaus bei der Trainerin für eine spannende Trainingseinheit bedankte.



Talentförderung: hier gehts zur Blog-Seite....

alle Infos, Teams, Termine [....]





Spiele, Ergebnisse, Tabellen


männliche Jugend


weibliche Jugend



Seitenanfang



Copyright © 2005-2019 Handballkreis Bielefeld-Herford e.V.